Besucher: Heute 56 , Woche 56 , Monat 1797 , Insgesamt 256650

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

From Address:

Horst Trebsen


 

Im Jahr 2019 wurde die Brut von unverbesserlichen zum Männertag so gestört, dass die Altstörche das Nest verließen
Nach einigen Tagen kamen sie erst zurück, da waren die Jungen aber schon durch Beutegreifer verschwunden.
Dies ist ein herber Rückschlag, war doch gerade die erste Brut erfolgreich groß geworden.


Nun endlich 2018 eine erfolgreiche Brut mit 3 Jungen.


2017 Brutpaar mit 3 Eiern, aber es schlüpften keine Jungen.


 2016 war der Horst bis Mitte April besetzt, nun hoffen wir auf eine erfolgreiche Brut. -> Es gab leider keine Brut.


Der Horst bestand von 1974 auf der Gärtnereiesse und hatte bis 1985 jedes Jahr ein Paar mit meistens Bruterfolg.
Seit 1987 steht der Horst auf einen Mast und hatte 2011 die letzte Brut. Weshalb seitdem der Standort den Störchen nicht mehr
zusagt ist nicht zu erkennen. Liegt es an dem geringen Unterbau ? Oder hat sich das Nahrungsangebot verschlechtert ?
Auch 2015 keine Brut.

Klaus Döge

1000339 1000341

   
© Klaus Doege