Besucher: Heute 26 , Woche 255 , Monat 565 , Insgesamt 45995

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online

Willkommen auf der Seite www.sachsenstorch.de

Der Weißstorch, lat. Bezeichnung: Ciconia ciconia ist eine streng geschützte Art.

Auf dieser Internet Seite stellen wir Informationen für alle Interessierte und  Freunde des Weißstorches zur Verfügung. Wir werden versuchen den
Regionalbezirk Leipzig von den Anfängen der Weißstorcherfassung bis heute darstellen .

Es ist zu hoffen, dass im laufe der Zeit natürlich DSC06938auch Informationen und Bilder aus anderen
Weißstorchregionen Einzug halten.
Wir fordern alle Weißstorch Betreuer in Sachsen
auf, aktiv mit zu arbeiten, die entsprechenden
Regionalbezirke und Kreise werden dann sofort
angelegt. Aber auch die anderen Bundesländer
mit Storchenpopulationen sind uns willkommen.

Wir, die Gründer dieser Seite sind ehrenamtliche
Horst- und Kreisbetreuer, die sich in Ihrer
Freizeit für den Schutz und die Erhaltung unserer
heimischen Weißstorchpopulation engagieren.
Dabei werden besonders die Besetzung der
Horste in unserer Region  sowie deren
Bruterfolge aber auch andere interessante
Informationen dokumentiert.
Neben der Erfassung der Daten  kümmern wir
uns auch um notwendige  Horstsanierungen.
Wo es uns möglich ist, setzen wir uns für den
Erhalt und die Verbesserung der
Lebensgrundlagen unserer Weißstörche ein,
helfen bei Beringungsaktionen der Jungstörche
und Bergen verletzte oder ums Leben
gekommene Tiere. Ohne die aktive Mitwirkung
und Unterstützung von Anwohnern,
Horstbetreuern, Landnutzern, Behörden und
aufmerksamen Naturfreunden wäre es um
unsere heimische Storchenpopulation auf
jeden Fall schlechter bestellt.
Aber es gibt weiterhin noch viel zu tun...

 

Unsere Kreisbetreuer haben hier und jetzt die Möglichkeit Ihr Betreuungsgebiet umfassend darzustellen und selbstständig zu bearbeiten.
Die Brutergebnisse werden vom Regionalbetreuer bearbeitet und finden Eingang im jährlich erscheinenden Mitteilungsblatt der
BAG Weißstorch (Bundesarbeitsgruppe), wo die Gesamtentwicklung der Weißstorchpopulation in der BRD abgedruckt ist. 

Mit Hilfe  dieser Hompage möchten wir ein noch besseres Informationsnetz zur Erfassung und zum Schutz unserer Weißstörche aufbauen.
Alle Interessenten und Freunde des Weißstorches sind somit herzlich eingeladen an dieser Seite mit zu wirken und ihre Beobachtungen,
Erfahrung sowie ihr Wissen einzubringen.


"Der Weißstorch (Ciconia ciconia) ist eine der bekanntesten und beliebtesten Vogelarten. Kaum ein anderes Tier ist in den Traditionen
und im Volksglauben so verankert wie Adebar.
Als charakteristischer Bewohner der Kulturlandschaft ist sein Brutbestand in Sachsen jedoch
in jüngster Zeit stark zurückgegangen.
Der Bruterfolg der sächsischen Brutpaare liegt unter dem Durchschnitt.

Seit Jahren sind die Bemühungen, diesen Trend zu stoppen, kaum von Erfolg gekrönt."

Mir diesen Worte beginnt die Seite

"Natur des sächsischen Umwelt Amtes" auf www.sachsen.de/Umwelt

Seit 1994 besteht das Artenschutzprogramm Weißstorch, im Jahre 2008 beschloss der Sächsische Landtag die Wiederbelebung.
Das Artenschutzprogramm als PDF-Datei können Sie hier herunterladen: Artenschutzprogramm Weißstorch

Besonders wichtig sind die Naturfreunde vor Ort sind unter anderem Vorkommens Betreuer und Landnutzer, regionale Naturschutzverbände
und -Vereine sowie die Landkreise und Kommunen.

Am 29.10.2010 wurde in Moritzburg die "1. sächsiche Weißstorchtagung" durch den NABU und mit Unterstützung des Sächsischen
Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) durchgeführt.
Die Agenda dazu können Sie hier nachlesen.  Agenda 1. sächsiche Weißstorchtagung
Leider sind seit dem schon 6 Jahre vergangen, aber nun findet am 23.04.2016 die nächste Tagung statt.
Schade das so viel Zeit vergehen musste ! Andere Bundesländer z.B.: Sachsen Anhalt sind da wessentlich rühriger.

Am 16.04.2011 fand in Dresden die Tagung »Artenschutzprogramm Weißstorch in Sachsen- wie geht es weiter?« statt.
Dort wurde ein vom NABU-Naturschutzinstitut Dresden erarbeiteter Maßnahmekatalog vorgestellt.
Dieser Katalog enthält für ausgewählte Neststandorte Vorschläge für Maßnahmen zur Verbesserung der Bedingungen in den Nahrungshabitaten.

Für uns ist er eine Orientierungshilfe, um gemeinsam mit den Landwirtschaftsbetrieben, Kommunen und weiteren Akteuren eine Verbesserung
der Habitatqualität für den Weißstorch zu erreichen und dadurch den Weißstorch auch langfristig in unserer Region zu erhalten.

Bleibt zu hoffen, dass die Landesregierung auch in Zukunft die Arbeit der ehrenamtlichen Storchenfreunde fördert und unterstützt.

K. DögeSachsenstorch qr code

 

   
© Klaus Doege